Lifttisch

steh sitz dynamik

Büroarbeit, im Sitzen macht krank und verkürz nachweislich die Lebenszeit. Langsam aber sicher. Besser also mit Lifttisch!

Das ist wissenschaftlich fakt und sollte, Arbeitgeber und Arbeitnehmer eigentlich interessieren. Lösung Ansätze mit Lifttisch gibt es bereits seit über 30 Jahren, um für Bürotätige mit „veralteten Büro Inventar“ zum Umdenken zu bewegen – Mit New Work …

…Bewegen, im Büro!? Bedeutet für den Arbeitgeber erstmal Geld in die Hand zu nehmen und für den Arbeitnehmer passive betriebliche Gesundheit die sich langfristig ausbezahlt. Lifttisch ist nicht teuer!

Wenn Menschen Büroarbeit bzw. Homeoffice auf Dauer leisten, dann ist Körperhaltung bis Dauerzwangshaltung ergo Rückenprobleme vorprogrammiert die sich bis zur muskulären Erschöpfung einstellt.

Ich nehme sie jetzt nicht auf den Arm! Das ist bei den meisten so!

In meiner Praxisarbeit (Rückenzentrum HAGELEIT) hinterfrage ich alle Gründe für z.b Rückenbeschwerden mit muskulären Hartspann z.b in der Hals-Brust- Lendenwirbelsäule. Oft sind es auch Schulter-Arm Beschwerden von der ständigen Arbeit mit der PC Maus. Beschwerden die sich mit neurologischen Ausfällen bis in die tiefen der Wirbelsäule tragen. Mit tragischen Rückenbeschwerden!

Wäre es nicht besser davon verschont zu bleiben?

Menschen mit diesen Beschwerden kommen dann zur ärztlichen Orthopädie und Physiotherapie/REHA. Lassen auf Rezept ihren Bandscheibenvorfall “reparieren” damit es später nach der REHA
munter weitergeht! Selbstverständlich ist dies kein Vorwurf, sondern nur bittere Realität.

Ökonomisch bedeutet dies, dass Arbeitsbedingte Gesundheitsbeeinträchtigungen jährliche Kosten von circa 28 Milliarden Euro verursachen.

Etwa zwei Drittel dieser direkten und indirekten Kosten werden Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems zugeschrieben.

Die Statistiken der Krankenkassen veranschaulichen das Problem: Muskel-Skelett-Erkrankungen nehmen eine Spitzenstellung ein. Fast 30 % aller Arbeitsunfähigkeitstage gehen auf Erkrankungen des Bewegungsapparates zurück.

Aber zurück zur Bewegung im Büro oder Homeoffice:
Ergonomie Experten wollen mit Hinweisen wie „Bewegen im Büro“ bzw. „Homeoffice ohne Zwangshaltung“ einfache sinnvolle Impulse vermitteln.

Denn die genügen um den Bewegungs- Apparat (neurophysiologisch gesehen) gesunde Bewegungsimpulse in den Muskeln, Bändern und Gelenken zu vermitteln. Damit zum Beispiel keine Verspannungen, Blockaden (Muskelhartspann) erst entstehen.

physiologische Regelkreis

Merke stets: Ergonomie vor Physiotherapie!

Wie kann und soll so eine „Bewegung“ im Büro oder Homeoffice aussehen?
Arbeitstisch (Lifttisch) und Arbeitsstuhl sind heute in DIN-Norm erhältlich. Das bedeutet eine fixe Gestell Höhe von 72 cm!

Damals war der durchschnittliche Bürodeutsche 168 -175 cm. Arbeitspult / Tisch 72 cm Arbeitshöhe und Bürostuhl Sitzhöhe 42 cm. Dieser Zeit Passend und für den Sitzenden in Bezug auf Rückengesundheit bereits grenzwertig.

Heute, ist der durchschnitt eines Menschen im Büro gewachsen und variiert teils von 155 cm +/- bis 190 cm +/- und sitz evtl. an einem DIN genormten Bürotisch.

Bedeutet: Nicht jeder und jede benötigt unbedingt einen Lifttisch, aber wenn Bewegungs- Impulse in den Arbeitstag einfließen sollen bzw. Muskeln, Bänder und Gelenke dadurch bewegt werden (Steh-Sitz Dynamik) um gesundheitliche Spätfolgen am Bewegungsapparat zu vermeiden ist das einzig wahre ein Lifttisch.

Lifttisch Stehen mit Fussstütze
Ergon proFit mit Fußstütze

Die Steh Sitz Dynamik ist in Verbindung mit einer Fußstütze im Arbeitsschutz (zur Vermeidung Körperlicher Folgeschäden) eine ergonomisch sinnvolle Maßnahme.

Es gibt zahlreiche Formeln für die Steh-Sitz Dynamik: 60% stehen – 40% sitzen oder 70 zu 30… Letztlich soll mehr stehend und
weniger sitzend am PC gearbeitet werden.

Der Lifttisch oder der höhenverstellbare Arbeitstisch ist heute so gutentwickelt und in allen Bereichen integrierbar. Vom Premium Lifttischgestell im Chefzimmer bis Lifttischgestell im Angestellten Großraumbüros. Monostandfüße für kleinste Wohnbereiche oder mini Lifttische mit enormer ergonomischer Finesse.

Von Richard Hageleit

Hallo, mein Name ist Richard Hageleit Ich bin Inhaber und Geschäftsführer ErgoSitz Rückenzentrum Suisse Ergonomie & Physiotherapie Lösungen können bei bestehenden Rückenbeschwerden Abhilfe schaffen. Physiotherapie ist dabei meist die erste Wahl. Ergonomie Lösungen sind nachhaltig und festigen den Erfolg. Rückenbeschwerden zu behandeln ist das eine – das andere wie diese am besten wegbleiben und erst gar nicht auftauchen. Als erfahrender Dipl. Physiotherapeut im Rückenzentrum Konstanz biete ich für unterschiedliche Beschwerden passende Therapie und Produkt Lösungen. Gemeinsam finden wir den richtigen Lösung Rhythmus. Ihr Richard Hageleit

4 Kommentare

  1. Pingback: Lift Tisch

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen